Kategorie: Iran-Revolte

زندانی سیاسی بی قید و شرط و فوری آزاد باید گردد

با شروع قیامی که از روز جمعه ۲۶ شهریورماه در سراسر کشور که در پی اعتراضات به بازداشت و جان باختن «مهسا امینی»، آغاز و به سراسر کشور کشیده شد. نیروهای سرکوبگر رژیم از لباس شخصی ها تا گارد سرتا به پا مسلح به اصطلاح ضد شورش جمهوری اسلامی ضمن ضرب و جرح و حتی

Ein Erfahrungsbericht aus Teheran

https://www.iz3w.org/iran „Tod dem Diktator!“ – Ein Erfahrungsbericht aus TeheranSeit Wochen protestieren Menschen im Iran gegen das dortige Regime. Unsere Autoren berichten von ihren Erfahrungen in Teheran. von Thomas Pesche und Wolfgang Haller Das erste Grüppchen versprengter Protestierender begegnet uns am Abend des 19. Septembers 2022 unweit des bekannten Teheraners Valiasr-Platzes. Wir müssen den Bus wegen

Iran: Nieder mit den Sanktionen! Hoch die internationale Solidarität mit den Protesten gegen das Regime!

19. Okt 2022 Die Proteste im Iran dauern an und erhalten weltweite Solidarität. Doch die imperialistische Einmischung in Form von Sanktionen oder im Sinne einer angeblich „feministischen“ Außenpolitik à la Annalena Baerbock sorgt nur für eine weitere Unterwerfung des Irans unter die Interessen des imperialistischen Kapitals. Wer die Proteste unterstützen will, muss sich zugleich gegen

Iran: Kein Vergeben, kein Vergessen!

Liebe solidarische Menschen ,Heute(dienstag) um 16:30 Uhr  auf dem Gänselieselplatz zeigenaktivistische Gruppe als Erinnerung-Fotos von Menschen ,die durchiranischen Regime brutal ermordetwurden.  Seit der Ermordung von Jina Amini haben mutigen Menschen sichdurch Jahrzentelang Unterdrückung zusammengefunden ,kämpfen überall imIranauf der Strasse für ihre freiheit und Selbtsbestimmung, riskieren ihrLeben , faschistische iranische Regime geht massiv gegen Protestierendenvor. Aktuell

Iran: wir sind nicht allein

Wenn der Ast die Axt umschlingt Seit dem Mord an Jina Amini überschlagen sich die Ereignisse im Iran, und die feministisch geprägten Proteste erfassen immer breitere Bevölkerungsschichten – der brutalen staatlichen Repression zum Trotz. Mahtab Mahboub fasst für die Graswurzelrevolution die Ziele der oft jugendlichen Demonstrant*innen und die politischen Hintergründe zusammen und macht das große

مانیفست و بیانیه‌ی جمعی از تبعیدیان چپ در مورد خیزش ایران

ژن_ژیان_ئازادی پس از قتل ژینا (مهسا) امینی، زن جوان کورد توسط گشت ارشاد رژیم اسلامی (در ۲۲ شهریور )، موج جدیدی از اعتراضات سراسری در ایران آغاز شد. اکنون هفته‌ی پنجم جنبش اعتراضی آغاز شده است و رژیم می‌کوشد تا با تداوم سرکوب وحشیانه‌ی نظامی، این جنبش را مهار کند. معترضان خطرات مبارزه علیه این

Iran: Nationalismus, Rassismus international bekämpfen !

Liebe Antirassistinnen liebe Antifaschistinnen, Die Ermordung von Jina Amini löste ein breite Protestwelle im Iran und/in Ost-Kurdistan/ aus. Auch hier imAusland solidarisieren sich viele Menschen mit den Protesteierenden im Iran. Die Frage ist: wie sieht diese Solidarisierung aus?Wir beobachten seit einiger Zeit, dass bei den Iran-Demonstrationen in vielen Städten, auch hier in Göttingen, einealte, nationalistische

Manifest und Erklärung einiger linker Iraner*innen im Exil zum iranischen Aufstand: Jin, Jiyan, Azad

Deutsch und Farsi Nach der Ermordung von Jina (Mahsa) Amini, einer jungen Kurdin, durch die Moralpolizei des islamischen Regimes (am 13. September 2022) setzte eine neue Welle der Proteste ein. Die fünfte Woche der landesweiten Protestbewegung im Iran ist angebrochen und das Regime versucht, die Bewegung weiter brutal militärisch zu unterdrücken. Die Protestierenden nehmen diesen

Aufstand im Iran

Die feministische Revolte und der Anfang vom Ende des Regimes 2022-09-28 https://de.crimethinc.com/2022/09/28/aufstand-im-iran-die-feministische-revolte-und-der-anfang-vom-ende-des-regimes Am 16. September 2022 ermordete die Sittenpolizei in Teheran eine 22-jährige Frau, die angeblich den Hidschab nicht in Übereinstimmung mit den iranischen Gesetzen trug. Als Reaktion darauf gehen Menschen in ganz Iran seit über zwei Wochen auf die Straße, stellen sich der Polizei