Monat: September 2021

No Lager, nowhere! Bezahlbarer Wohnraum für alle! zum bundesweiten #NoLagerNowhere Aktionstag am 9. Oktober 2021

Liebe alle, am 9. Oktober 2021 ruft das bundesweite Bündnis Lager Watch (www.lager-watch.org) unter dem Motto #NoLagerNowhere zu einem dezentralen Aktionstag gegen Sammelager auf. Das Bündnis hat sich letztes Jahr gegründet, um gemeinsam gegen die Barbarei der Lager vorzugehen. Der Aktionstag ist die erste gemeinsame Aktion. Bislang wird es an 10 Orten Aktionen geben. Das

RAWA Responds to the Taliban Takeover

It is a joke to say values like “women’s rights”, “democracy”, “nation-building” etc. were part of the US/NATO aims in Afghanistan! Afghan Women’s Mission has been in touch with RAWA to address their needs at this urgent time. In this brief Q&A with AWM Co-Director Sonali Kolhatkar, RAWA explains the unfolding situation on the ground

گفت‌و‌گویی در بارۀ اوضاع زنان در افغانستان

 ای رنجبر، ای کاری تو سازندۀ دوراندوران ز تو و قدرت جاوید تو بالید اکنون اما؛ شهر در اسارتِ سکوت تندروهای مسلمان است، کافه‌ها و انتشاراتی‌ها، هرچه که بویی از فرهنگ و تمدن بُرده است را تعطیل کرده‌اند، در کوچه‌ها سرود میهنی „احمد ظاهر“ دیگر شنیده نمی‌شود و طنز نظر محمد، شاعر معروف به „خاشه“

Kongreya Star solidarisch mit den Frauen in Afghanistan

Kongreya Star in Rojava erklärt sich solidarisch mit dem Frauenwiderstand in Afghanistan und zitiert Abdullah Öcalan: „Die Selbstverteidigung von Frauen ist ein sehr ernstes Thema, das nicht der Gnade der Männer überlassen werden kann.” In Nord- und Zentralafghanistan haben Frauen zu den Waffen gegriffen, sind zu Hunderten auf die Straße gegangen und haben Bilder von

Evakuierung und Bleiberecht JETZT!

Demonstration am Samstag, 11. September, 12.00 Uhr, Gänseliesel Die Taliban (und die Rüstungskonzerne) sind die Sieger nach einem 20 Jahre andauernden Desaster. Die Evakuierung ist offiziell beendet, während Tausende verzweifelte Menschen immer noch auf Rettung warten. Morgen ist Kommunalwahl und am 26. September Bundestagswahl. Wir haben viele schöne (aber leere) Worte gehört, jede Menge Schuldzuweisungen,