Monat: September 2020

antirassistische Lieder aus unseren Fenstern spielen ! Sa, 26 Sep um 21 Uhr

Let’s get loud: Eure Lieblings-Musik in Solidarität mit Geflüchteten auf Lesbos und überall, am Samstag den 26.09.2020 von 21.00 bis 21.15 Uhr hier in Göttingen und Umgebung Dies ist ein Auruf an alle, die ihre Solidarität mit Refugees gegen die Abschottungspolitik der Festung Europa zeigen wollen.Spielt eure refugee-solidarischen (!) Lieblingssongs an diesem Samstag um 21.00

Pressemitteilung

PressemitteilungDemonstration: Lagersystem abschaffen – auf Lesbos und überall!Solidarität mit den Geflüchteten! Heute, am 20. September 2020, demonstrierten in der Göttinger Innenstadtund entlang der Parteibüros von Grünen, CDU und SPD mehr als 500Menschen gegen die verachtende und tödliche Abschottungspolitik der EUgegen Geflüchtete. Unter dem Motto „Lagersystem abschaffen – auf Lesbosund überall! Solidarität mit den Geflüchteten!“ hatte

Lagersysteme abschaffen auf Lesbos und Überall

Bis zu 500 Menschen zogen am Sonntag Nachmittag unter dem Motto „“#Lagersysteme abschaffen auf #Lesbos und überall – #Solidarität mit den #Geflüchteten“ durch #Göttingen.Bei den Partei Büros von der SPD und CDU gab es ZwischenkundgebungenBis zu 500 Menschen zogen am Sonntag Nachmittag unter dem Motto „“#Lagersysteme abschaffen auf #Lesbos und überall – #Solidarität mit den

Keine Abschiebung in unsicherer Land Sudan!

Blutbad in Sudan, September 2020: Videos auf sozialen Medien zeigt , wie Militär und paramilitärischen islamistischen Milizen (Janjaweed) in Süd Darfur Blutbad beghen.Sudan 1000er Meilen entfernt von Freiheit und Sicherheit. Im gegenteil der Behauptung der Bundesregierung , dass Sudan als sichere Land bezeichnet , dort herrscht weiter Repression. trotz der Friedensabkommen seit 31 August 2020.viele

Lagersystem abschaffen – auf Lesbos und Überall

Solidarität mit den Geflüchteten !Aufruf zur Demonstration – Sonntag , 20. Sep, 16 Uhr – Gänseliesel Göttingen + Seit fast zwei Wochen werden die Flüchtlinge auf Lesbos auf einem Straßenabschnitt von der griechischen Polizei festgenommen und schikaniert. Ohne Nahrung, ohne Wasser, ohne Dach über dem Kopf müssen sie sich selbst helfen. Die menschenverachtenden Behandlung der

Moria:sofortigen Evakuierung alle Geflüchteten

Gemeinsam fordern wir die europäischen Staats- und Regierungschef*innen auf, jetzt zu handeln. Das Feuer im Lager Moria auf der griechischen Insel Lesbos war eine vorhersehbare Katastrophe. Das größte Flüchtlingslager Europas ist in Flammen aufgegangen, wodurch inmitten der globalen Pandemie mehr als 12.000 Menschen obdachlos wurden. Die europäische Migrationspolitik, die Geflüchtete unter unmenschlichen Bedingungen auf den

Evakuiert Moria jetz! Alle Lager schließen!

https://www.medico.de/fluechtlingslager-moria-zu-grossen-teilen-abgebrannt-17876/ Letzte Nacht wurde die Verzweiflung im Camp Moria auf Lesbos in ein riesiges Feuer entlassen!Die unerträgliche Situation im Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Lesbos ist gestern Abend komplett eskaliert. Aus Protest gegen die anhaltende schlechte Pflege, die Gefahr von Covid 19 und die Aussicht, dass Moria durch die Errichtung eines Zauns in ein geschlossenes

Kinderbonus nicht für alle Kinder: viele Flüchtlingsfamilien bleiben außen vor

Pressemitteilung des Bayerischen Flüchtlingsrats vom 8. September 2020 Gestern hat die Auszahlung des sogenannten „Kinderbonus“ begonnen. Besonders stark belastete Familien sollen mittels eines einmaligen Bonus gestärkt werden. Deutlich wird jetzt allerdings: ganz bewusst hat die Bundesregierung von Union und SPD dabei Familien mit Aufenthaltsgestattung oder Duldung ausgeschlossen, ebenso wie Familien mit verschiedenen humanitären Aufenthaltstiteln. Bereits

„Politik des Sterbenlassens“ an EU-Grenzen

Die Fluchtursachen bleiben, die Gesetze werden härter, das Gesellschaftsklima rauer: Migrationsforscherin Hess schildert, wie sich die Lage für Migranten weltweit verändert hat – und welche Krisen noch hinzukommen werden. https://www.tagesschau.de/ausland/migrationsforschung-flucht-interview-101.html

Die Linke brach durch Corona zusammen von Nasser Barin

Macht ist nicht schlicht eine Entität wie irgendeine andere. Sie manifestiert ein gesellschaftliches Verhältnis. Deshalb ist es nicht so signifikant, ob diese Macht uns von oben institutionell oder informell beherrscht, ob sie gewaltig oder arrogant ist.Es genügt nur zu wissen, dass diese Macht von uns abhängig ist und sich aus unseren Ängsten formiert. Ihre Rettung